Innenbeschleifen von Offshore-Schweißnähten zur Erhöhung der Lebensdauer


Nachhaltige Erhöhung der Sicherheit und signifikante Kostenreduzierung


Verschiedene Versuche und Tests, die namhafte internationale Unternehmen und Gutachterorganisationen im Offshorebereich durchgeführt haben (teilweise auch in Zusammenarbeit mit INSPECTOR SYSTEMS) bestätigen, dass mit dem Verfahren des Innenbeschleifens von Schweißwurzeln bei verschiedenen Schweißverbindungen eine erhebliche Erhöhung der Lebensdauer eben dieser wichtigen Verbindungen zur Folge hat. Dies gilt vor allem für Tiefseerohrleitungen und hier im Besonderen bei Oil Off-Loading Lines (OOL´s) und Steel Catenary Risers (SCR´s).

FMC kaufte einen Schleifroboter von INSPECTOR SYSTEMSINSPECTOR SYSTEMS besitzt durch die Schleifrobotertechnologie das technische Know-how um Schweißnahtverbindungen von innen qualifiziert zu beschleifen und somit die Lebensdauer zu erhöhen. Das sorgt für eine nachhaltige Erhöhung der Sicherheit und sorgt in der Folge für eine signifikante Kosteneinsparung. Diese Schleifrobotertechnologie nutzt auch die Norwegische Niederlassung des amerikanischen Unternehmens FMC Technologies. FMC Technologies ist ein amerikanisches Öl-Serviceunternehmen mit weltweiter Präsenz und einem Hauptsitz in Houston / Texas, das 2010 von der Zeitschrift Fortune zur „World‘s Most Admired Oil and Gas Equipment, Service Company“ gewählt wurde.

FMC kaufte einen Schleifroboter von INSPECTOR SYSTEMS, der einen Durchmesserbereich von 165 bis 205 mm abdeckt und innerhalb des Wheatstone Projektes zum Innenbeschleifen von Schweißnähten eingesetzt wird.

Die bewährte Schleiftechnologie erreicht die Steigerung der Lebensdauer und Qualität der Schweißverbindungen, die unterhalb der Wasseroberfläche verlaufen.

« zurück

Aktuell:



Aktuell:



 INSPECTOR SYSTEMS Rainer Hitzel GmbH, Johann Friedrich Böttgerstr. 19, 63322 Rödermark, Fon: +49 6074 917 123 0 | Impressum
Schleifroboter, Schleifmanipulator
Deutsch|English